connecting project people!
    Home    |    Über uns    |    Mitgliedschaft    |    Partner    |    Newsletter    |    Kontakt    |   
    Events    |    PM-Prozess    |    PM in Südtirol    |    WEB-Ressourcen    |    Wissen    |    Downloads    |   
GPMS

Der GPMS Newsletter - Ausgabe November

In dieser Ausgabe...

Die internationale PM-Community


Neues aus dem WEB


Methoden, Trends und Arbeitshilfen


GPMS aktuell


… und noch etwas zum Lächeln

Humor


Die internationale PM-Community

28. Internationales deutsches PM Forum 2011 - 25-26. Oktober 2011

PM Forum 2011
800 Teilnehmer des Forums war wieder einmal ein Rekord. Highlight war die erste Keynote: Der Vorsitzende des Vorstandes von Puma - dem Sportartikelhersteller - sprach in beeindruckenden Worten vom Thema Nachhaltigkeit in seinem Unternehmen, von Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern und von Ressourcenschonung unserer globalen Umwelt nach außen. Zeitgleich zu diesen Aktivitäten hat es Puma zum Drittgrößten Sportartikelhersteller der Welt geschafft. Es war eine Wow Rede. Dringende Empfehlung, sich einmal die WEb-Site der Firma anzusehen.

Bilder Galerie pm forum

In diesem Jahr veranstaltete die Fachgruppe Projektmanagement Offices den Tag vor dem Kongress. Mehr als 250 Teilnehmer beschäftigten sich mit Erfolgfaktoren von PMOs, Aufgaben- und Wirkungsfeldern von PMOs in Deutschland, oder konkreten Erfahrungsberichten aus der Industrie. ebenfalls neu: Die Beiträge des Streams 1 wurden live im Internet gezeigt und sind auch heute noch auf der Veranstaltungsdokumentation zu finden.

Dokumentation mit LiveStreams vom pmo Tag


Neues aus dem WEB

Die GPM bloggt!

GPM-Blog Der größte deutsche PM-Verband, die GPM – Gesellschaft für Projektmanagement – hat mit Oktober den GPM-Blog gestartet. Ziel ist es, interessierten Projektleitern, PM Gestaltern und Personengruppen mit allgemeinem Interesse an Projektmanagement-Themen regelmäßig aktuelle Informationen zu liefern und zu diskutieren. Der Blog ist technisch und optisch sehr gut geglückt. Themen sind z.B. Projektmanagement-Praxis, Strategie und Organisation, Führung und Teamarbeit, Internationales PM, Neues von der IPMA, Normen und Standards, PM Software, Politik und PM, PM Wissenschaft und Lehre.

Visual Management

mapDie heutige Welt wird von visuellen Informationen beherrscht. Im täglichen Leben wird der Faktor Visualisierung pausenlos benutzt. Unser soziales und berufsmäßiges Leben ist voller visueller Informationen. An jeder Straßenkreuzung, in jedem öffentlichen Gebäude wird der Bürger von Piktogrammen und Symbolen geleitet.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - auch im Projektmanagement!

Alle grafischen Darstellungen vom Projektstrukturplan über die Netzplantechnik bis hin zur Meilensteintrendanalyse sind Visualisierungen von komplexen Zusammenhängen, die auch in Textform beschrieben werden könnten. Grafische Darstellungen erlauben es, Zusammenhänge schnell und intuitiv zu präsentieren und zu verstehen. Daher sind vor allem bei Entscheidungsprozessen und bei Problemlösungen Visualisierungsmethoden von großer Bedeutung.
Lesen Sie mehr über Visualisierung unter philognosie.net


Methoden, Trends und Arbeitshilfen

Anstöße für das Projektgeschäft

„Wer nicht plant, plant den Misserfolg – eine gute Planung verhindert eine schlechte Abwicklung“: Planen allein ist noch keine Erfolgsgarantie. Aber das Fehlen jeglicher Planung garantiert den Misserfolg. Geben Sie Ihrer Vision eine Form. Entwickeln Sie Ihre Zielvorstellungen. Planen Sie so detailliert, wie es in Ihrer möglich ist, und vergessen Sie dabei nie, dass ein Plan nur ein Entwurf und keine Zwangsjacke ist. Eine gute Planung ist wichtig für Sie und Ihr Unternehmen. Vergessen Sie nie: Wenn Sie nicht wissen, wo die Reise hingehen soll, werden Sie wahrscheinlich ganz wo anders landen.

„Nicht jeder ist in ihrem Hause aufgewachsen“: Wir machen Fehler im Umgang mit den anderen, weil wir automatisch davon ausgehen, dass die Leute mit denen wir reden, die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie wir, dass sie von den gleichen Leuten erzogen und ausgebildet worden sind, und über das gleiche Wissen verfügen wie wir. Das stimmt natürlich nicht. Wenn wir Anweisungen geben, dürfen wir das nie vergessen. Wir müssen die Wissenslücken unserer Projektmitarbeiter ausfüllen. Wir dürfen nie davon ausgehen, dass, nur weil wir etwas wissen oder auf
einen bestimmte Weise tun würden, das Gleiche auch
auf sie zutrifft.

„Sie bekommen genau das, was sie zählen, also sollten Sie die richtigen Dinge zählen“: Ein Manager, der in der Zeit groß geworden war, in der Autos noch eine Seltenheit waren, beurteilte die Produktivität seiner Vertreter nach gefahrenen Tageskilometern. Seine Theorie war: je mehr Kilometer einer pro Tag zurücklegt, um so härter hat er gearbeitet. Da er dafür bekannt war, dass er immer strenge Kontrollen durchführte, fuhren seine Leute wie die Wilden, und legten Strecken zurück wie ein Fernfahrer. Er bekam genau das, was er zählte: Kilometer statt abgeschlossener Aufträge oder Aufträge mit einem hohen Deckungsbeitrag.


GPMS aktuell

Convegno “Progetti creano innovazione”

Sala gremita, all'Eurac di Bolzano, per il convegno „Progetti creano innovazione“, organizzato in collaborazione fra Eurac education e „Gesellschaft für Projektmanagement Südtirol“ (GPMS), grazie ai finanziamenti dell'Ufficio provinciale innovazione. I lavori sono stati aperti dall'assessore provinciale Roberto Bizzo, il cui intervento si è concentrato sul project manager, figura che ha l'obiettivo non solo di raggiungere determinati risultati rispettando vincoli di qualità, tempo e costi, ma anche di riuscire a trasformare idee in prodotti o servizi innovativi.
Comunicati stampa

Inloox - Projektmanagement für Alle

Die Unternehmens-Plattform für Projekte, Ressourcen, Dokumente und Budgets.
Inloox Agieren statt reagieren. Einzelanwender, Teams und verteilte Arbeitsgruppen sind mit InLoox in der Lage, den Projektalltag effizient zu meistern. InLoox unterstützt Sie bei der Planung, Dokumentation, Zeiterfassung und Budgetierung Ihrer Projekte. InLoox ist die überzeugende Alternative zu Microsoft Project. Weitere Infos hier: http://www.inloox.de/produkt/was-ist-inloox/

Datum: Donnerstag, 17. November 2011, 19 Uhr
Ort: Amt für Verwaltungsinformatik der Schulen, Rittnerstr. 33, Bozen
Referenten: Thomas Schibschid (InLoox GmbH, München)
Anmeldung: info@gpm-suedtirol.org

Inloox - Projectmanagement per tutti
La piattaforma aziendale per progetti, risorse, documenti e budget.
Inloox Agire anziché reagire. Con Inloox singoli utenti, teams o gruppi di lavoro distribuiti sono in grado di dominare il quotidiano lavoro dei progetti in modo efficiente. InLoox affianca la pianificazione, documentazione, rilevamento del tempo di lavoro e il budgeting dei vostri progetti. È un'alternativa convincente a Microsoft Project. Ulteriori informazioni: http://www.inloox.com/product/what-is-inloox/

Data: Giovedi, 17. Novembre 2011, ore 19
Luogo: Ufficio Informatica amministrativa delle scuole, Via Renon 33, Bolzano
Relatori: Thomas Schibschid (InLoox GmbH, München)
Iscrizione: info@gpm-suedtirol.org


Die nächsten GPMS Termine

15 Donnerstag, 15. Dezember 2011 von 19.00 bis 21.00 Uhr
Menschen in Projekten
Persone e Progetti

Bozen (mehr...)



11 Die GPMS lädt alle Mitglieder am Samstag, 11. Februar 2012 um 15.00 Uhr zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. (Ort und Ablauf wird noch bekanntgegeben, bitte den Termin schon mal vormerken!)



Zum Schmunzeln:
Die höchste Form der Kommunikation